Registrierung einer Nichtregierungsorganisation

Für deutsche Nichtregierungsorganisationen, die in Kenia ein oder mehrere Projekte / Aktivitäten durchführen, kann es unter Umständen sinnvoll sein, sich in Kenia als Organisation registrieren zu lassen, um die eigene Arbeit auf eine rechtlich sichere Basis zu stellen und um als juristische Person auftreten zu können.

Allerdings werden Verfahren und die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Registrierung und die Arbeit von Nichtregierungsorganisationen in Kenia (NRO, bzw. NGO - Non-governmental organization) derzeit reformiert. Seit Jahresbeginn exisitiert eine neue gesetzliche Grundlage für die Zulassung und Arbeit von NROs - der Public Benefit Organization Act 2013 (PBO Act 2013) - die allerdings derzeit noch nicht in Kraft ist. Bis hierhin gilt weiter die alte gesetzliche Grundlage - der NGO Coordination Act 1990 - nach welcher der sogenannte NGO Coordination Board die für die Registrierung und Zulassung von NROs zuständige kenianische Stelle ist.