Personalausweis

Die Botschaft Nairobi ist die Personalausweisbehörde für deutsche Staatsbürger mit Hauptwohnsitz in Kenia, Burundi, Congo (Brazaville), DRC, Eritrea, Ruanda, Seychellen, Somalia, Südsudan und Uganda.

Der Antrag auf Ausstellung eines Personalausweises muss persönlich bei der Botschaft gestellt werden. 

Der Personalausweis muss persönlich oder durch eine bevollmächtigte Person abgeholt werden. Ein Versand per Post oder Kurier ist nicht möglich.

Anträge können Mon-Fri, 8:30 -12:00 Uhr an der Botschaft Nairobi gestellt werden.

Benötigte Dokumente für den Antrag eines Personalausweises

Die Antragsvoraussetzungen entsprechen grundsätzlich denjenigen für einen deutschen Reisepass. Mehr Infos unter:
www.personalausweisportal.de

Zusammenfassung aller benötigten Dokumente und weitere Infos auf unserem Merkblatt zum Download:
Merkblatt Personalausweis [pdf, 108.41k]

  • Dokumente für Antragsteller über 16 Jahre

    Wenn nicht anders angegeben, alle Dokumente einmal im Original oder beglaubigte Kopie und zusätzlich einmal in einfacher Kopie.

    • Ausgefüllter Antrag (ein Exemplar)

      Antrag für Pass und Personalausweis (Erwachsener über 16) [pdf, 133.1k]
    • ein biometrisches Passbild, an den Antrag angehängt

      Richtlinien für biometrische Fotos [pdf, 564.96k]
    • Bisheriger Pass oder Personalausweis (bei Verlust/Diebstahl: Verlustanzeige der Polizei)
    • Geburts- oder Abstammungsurkunde
    • Aufenthaltserlaubnis
    • Melde- oder Abmeldebescheinigung Ihres aktuellen oder letzten Wohnsitzes in Deutschland (falls Sie jemals in der Vergangenheit einen Meldewohnsitz in Deutschland hatten).
    • Auszug aus dem Familienbuch oder Heiratsurkunde (falls Sie verheiratet sind oder waren)
    • Scheidungsurteil oder -urkunde (falls Sie Ihren Geburtsnamen wieder annehmen möchten)
    • ggf. Bescheinigung über die Namensführung
    • ggf. Staatsangehörigkeitsausweis oder Einbürgerungsurkunde
    • ggf. Urkunde über den Erwerb einer fremden Staatsangehörigkeit oder ein von einem
      anderen Staat ausgestelltes Reise- oder Ausweisdokument
    • ggf. Beibehaltungsgenehmigung einer deutschen Staatsangehörigkeitsbehörde
    • ggf. Promotionsurkunde, falls die Eintragung eines Doktortitels gewünscht wird
    • Gebühren

      Personalausweis Gebührenliste [pdf, 4.88k]
  • Dokumente für Antragsteller unter 16 Jahre

    Wenn nicht anders angegeben, alle Dokumente einmal im Original oder beglaubigte Kopie und zusätzlich einmal in einfacher Kopie.

    • Ausgefüllter Antrag (Formular für Minderjährige unter 16, eine Kopie)

      Antrag für Pass und Personalausweis (Kind unter 16) [pdf, 148.12k]
    • ein biometrisches Passbild, an den Antrag angehängt

      Richtlinien für biometrische Fotos [pdf, 564,96k]
    • Bisheriger Pass oder Personalausweis (bei Verlust/Diebstahl: Verlustanzeige der Polizei)
    • Aufenthaltserlaubnis
    • aktueller Reisepass/Personalausweis der Mutter und des Vaters, ggf. Nachweis über das alleinige Sorgerecht durch Sorgerechtsbeschluss oder Scheidungsurteil der Eltern oder Sterbeurkunde eines verstorbenen Elternteils
    • Geburts- oder Abstammungsurkunde
    • Auszug aus dem Familienbuch der Eltern oder Heiratsurkunde der Eltern (falls die Eltern miteinander verheiratet sind oder waren)
    • Vaterschaftsanerkennung (falls die Eltern zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes nicht miteinander verheiratet waren)
    • ggf. Staatsangehörigkeitsausweise oder Einbürgerungsurkunden der Eltern
    • ggf. Bescheinigung über die Namensführung
    • ggf. Urkunde über den Erwerb einer fremden Staatsangehörigkeit oder ein von einem
      anderen Staat ausgestelltes Reise- oder Ausweisdokument
    • ggf. Beibehaltungsgenehmigung einer deutschen Staatsangehörigkeitsbehörde
    • Gebühren

      Personalausweis Gebührenliste [pdf, 4.88k]

Neue elektronische Reisepässe

Neuer Reisepass vorgestellt

Am 1. März 2017 wurde die neue Generation elektronischer Reisepässe für die Bundesrepublik Deutschland eingeführt.